Veranstaltung

[fällt aus] Zirkuläre Wertschöpfung: Wir ändern den Kurs

Präzision, Zuverlässigkeit, Langlebigkeit und hochwertige Materialien – dies sind Erfolgsfaktoren für unsere produzierenden Unternehmen. So ist es sinnvoll, einmal hochwertig aufbereitete Werkstoffe oder Komponenten in einer endlosen – zirkulären – Verwendung zu halten.

>> Die Veranstaltung fällt am 25. März aus und findet zu einem späteren Zeitpunkt statt. <<


Gleichzeitig verändert die Klimakrise das gesellschaftliche Bewusstsein. Dadurch werden Politik und Unternehmen aufgefordert, nachhaltige Produkte, Konsum- und Produktionsweisen zu ermöglichen.

Eine Reihe von Unternehmen setzt bereits auf Nachhaltigkeitsstrategien, wie z.B. Ansätze einer zirkulären Wertschöpfung und nutzt dies bewusst als Qualitäts- und Innovationstreiber.

Eine Win-Win-Strategie in jeder Hinsicht: Wirtschaftlich, sozial und ökologisch.

Referenten:

  • Prof. Dr. Maja Göpel, Generalsekretärin WBGU aus Berlin, erläutert, warum und wie digitale Innovationen den Nachhaltigkeitszielen dienen  müssen, damit wir aus der Klimakrise heraus eine Zukunft für Mensch, Natur und für unsere Art zu wirtschaften ermöglichen.
  • Prof. Dr. Michael Braungart, Leuphana Universität Lüneburg, Braungart EPEA –Internationale Umweltforschung Hamburg, zeigt auf, wie Unternehmen den Ansatz einer öko-effektiven Produktentwicklung als Qualitäts- und Innovationstreiber nutzen können.
  • Jörg Witthöft, Standortleiter Bielefeld der ZF Friedrichshafen AG, stellt vor, wie das Unternehmen am Standort Bielefeld bereits seit vielen Jahren zirkuläre Ansätze außerordentlich erfolgreich in der Praxis umsetzt.


Mit der Veranstaltung tragen wir zur Umsetzung der 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen bei. Diese dienen der Sicherung einer nachhaltigen Entwicklung auf ökonomischer, sozialer sowie ökologischer Ebene. 

Eine Kooperationsveranstaltung der ZF Friedrichshafen AG, des VDI Landesverbandes NRW sowie des VDI Ostwestfalen-Lippe Bezirksvereins, der Stadt Bielefeld und CirQuality OWL. Das ausführliche Programm finden Sie im Anhang oder hier

Unter www.vdi.de/wir-aendern-den-kurs können Sie sich anmelden.

 

Das Projekt CirQuality wird gefördert durch

Weitere Information:

→ zum Projekt CirQuality

Archiv Veranstaltungen

Eine Übersicht unserer Veranstaltungen in der Vergangenheit finden Sie hier