Auftakttagung des Forschungsverbunds FörGes

Nutzerorientierung und Partizipation in der Versorgung

Der Umgang mit chronischer Krankheit, Behinderung und Pflegebedürftigkeit ist für die Betroffenen und ihr Umfeld oft sehr voraussetzungvoll. Ihre Gesundheit, Autonomie und Teilhabe zu fördern und ihre Position in unterschiedlichen Lebenswelten und Versorgungssettings zu stärken, gilt als wichtige Aufgabe des Gesundheit- und Sozialwesens.

Wie diese Aufgabe auch verstärkt in der Pflege angegangen werden kann, wollen wir mit Ihnen auf der Auftaktveranstaltung des Forschungsverbundes FörGes diskutieren. Im Verbund haben sich Unversität und Fachhochschule Bielefeld mit fünf Trägern der Freien Wohlfahrtspflege in NRW zusammengeschlossen. Die Entwicklung, Pilotierung und Validierung von Interventionsstrategien zur Förderung der Gesundheit bei chronischer Krankheit, Behinderung und Pflegebedürftigkeit – für Betroffene wie auch ihre Angehörigen – stehen im Zentrum dieses Verbunds, dem fünf Projekte angehören.

Download: Programm

Übersicht

  • Start: 26. März 2019, 10:00
  • Ende: 26. März 2019, 17:00
  • Ort: Gebäude X, Raum X-E0-001
    Universitätsstraße 24, 33615 Bielefeld